denkmal-hetzgeshof
Hetzgeshof
Kapellenstraße 16

D-54689 Jucken
info(at)hetzgeshof-jucken.de
Tel.: +49 (0)6550 - 928878


Der Hetzgeshof nahe der Luxemburgischen Grenze präsentiert sich zusammen mit den Besitzern selbstbewusst. Familie Schares konnte durch deren Engangement die Unterdenkmalschutzstellung verwirklichen. Dabei war es vor allem das Interesse am Erhalt des kulturellen Erbe der Eifel. Sie setzen sich ein den Hof zu präsentieren und damit das Wissen um die Eifeler Bauerhauskultur und das damit einhergehende Handwerk zu erhalten. Vor allem möchten sie, dass andere Hofbesitzer mit der gleichen Unterstützung und Mutmachung rechnen können, wie sie es genießen konnten. Ein besonderer Dank geht hier an Frau Marie-Luise Niewodniczanski und Kreisdenkmalpfleger des Eifelkreises Michael Berens.      

Folgende Beiträge sind erstellt worden, nachdem der Hetzgeshof aus dem Schlaf erweckt wurde und die Unterdenkmalschutzstellung, und das damit verbundene Privileg ein Hingucker der Eifel zu werden, verliehen wurde: 

  • SWR: Die Sendung mit dem Stier - 1993 (Interview mit Alice Schares)
  • SWR: Hierzuland Jucken - 2002 (Interview mit Hans-Wilhelm Schares)
  • Abbildung im Bildband der Landesdenkmalpflege (Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz; Kreis Bitburg-Prüm, ISBN 3-88462-170-X, 2000)
  • Tag des offenen Denkmals - 2007 und 2013
  • Artikel im Trierischen Volksfreund - 1995
  • Preis der Handwerkskammer an die Firma Himpler für deren Türen unteranderem eingebaut im Hetzgeshof Jucken
  • Verleihung der EIFEL QualitätsMarke-Auszeichnung - 2010
  • Auszeichnung einer Feriengastfamilie für 10 jährigen Besuch durch die Eifel Tourismus der Verbandsgemeinde Arzfeld - 2012
  • Artikel unter der Rubrik "Initiative Baukultur Eifel" vom Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz - 2014
  • Gewinner des Baukulturpreises 2015 unter der Rubrik "Tourismus" der "Initiative Baukultur Eifel" vom Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz - 2015
  • Artikel im Trierischen Volksfreund "Schöne Häuser, glückliche Gewinner" - 2015


Die unten aufgelisteten "Neuen Medien" bieten Ihnen zusätzlich die Möglichkeit auch über hunderte Kilometer dem Geschehen des Hofes zu folgen. Darüber hinaus können Sie selbst die Präsenz des Hetzgeshofes und der Ferienwohnungen mitgestalten, indem Sie Ihre Impressionen und Resonanzen über den Hetzgeshof und die Eifel anderen Menschen mitteilen.